Willkommen auf der Homepage der Arbeits- und Organisationspsychologie

Die Arbeits- und Organisationspsychologie stellt ein Teilgebiet der Psychologie dar, das sich mit dem Erleben und dem Verhalten von Menschen im Kontext von Erwerbsarbeit befasst, speziell wenn diese dabei in Organisationen eingebettet sind. Wir beschäftigen uns in unserem Arbeitsbereich unter Leitung von Univ.-Prof. Christian Korunka u.a. mit folgenden Fragen:

  • Welchen neuen Anforderungen begegnen Menschen in der modernen Arbeitswelt?
  • Welche Chancen und Herausforderungen bringen flexible Arbeitsformen mit sich?
  • Wie wirken sich neue Formen der Arbeit (New Office Konzepte, Crowdwork etc.) auf das Erleben und Verhalten der ArbeitnehmerInnen aus?
  • Wie sollen neue Formen der Arbeit gestaltet werden, damit es den ArbeitnehmerInnen langfristig gut geht?
  • Wie kann Arbeit sicherer gestaltet werden?

Aktuelle Themen


COVID-19 und die Arbeitswelt

Im Rahmen der Mitwirkung in der COVID-19 Future Operations Plattform entstanden mehrere "Expert Opinion" Dokumente im Zusammenhang mit der COVID-19 Epidemie und ihren Auswirkungen auf die Arbeitswelt bzw. ihren psychosozialen Folgen:

 Weitere Beiträge zu COVID-19 und Arbeitswelt:

 


Home Office in Zeiten der Veränderung

Ein zentrales Forschungsthema unserer Arbeitsgruppe ist die Entwicklung der Arbeit im Home Office. Derzeit läuft eine längerfristige Studie, in der die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die Arbeit im Home Office untersucht werden. Erste Ergebnisse dieser Studie wurden im Rahmen einer "Wiener Vorlesung" vorgestellt und liegen auch in schriftlicher Form vor:

Guerot, U., Korunka, C., Prainsack, B. & Psota, G. (2020). Protokolle der Krise. Wie Corona unser Leben verändert. Wien: Picus Verlag


Flexible Arbeit

Wir führen gemeinsam mit Deloitte Österreich und der Universität Graz seit 2017 regelmäßige Expert*innenbefragungen durch, die den Status Quo des flexiblen Arbeitens in österreichischen Unternehmen erhoben.

Ein Buch zum Thema der Flexiblen Arbeit wird im Frühjahr 2021 erscheinen:

Korunka, C. (2021) (Ed.). Flexible Working Practices and Approaches: Psychological and Social Implications of a Multifaced Phenomenon. New York: Springer Publishers.


Laufende Projekte

Für weiterführende Informationen klicken Sie bitte auf das jeweilige Projekt:


 Arbeitsbereichs News

23.05.2022
 

May 23, 2022 - May 24, 2022 Vienna Biocenter, Campus-Vienna-Biocenter 1, 1030 Wien

 Medienbeiträge

14.09.2022
 

"Die Herausforderung, sich als attraktiver Arbeitgeber bzw. attraktive Arbeitgeberin zu positionieren und gleichzeitig die Mitarbeiterbindung...

 Fakultäts News

30.09.2022
 

... für die neue Funktionsperiode von 1.10.2022 bis 30.9.2024.

09.12.2021
 

Christian Korunka hielt am 26.11.2021 einen Keynote-Vortrag im Rahmen der Online-Veranstaltung "Digitaler Humanismus"

14.09.2022
 

Prof. Korunka über das Phänomen des "Quiet Quitting", sowie über die Einstellung der jungen Generation zur Work-Life-Balance.

19.09.2022
 

Preise und Auszeichnungen für Mitarbeiter*innen unserer Fakultät.

24.11.2021
 

Christian Korunka war am 18.11.2021 zu Gast beim Bundespräsidenten um über die Pandemie aus psychosozialer Perspektive zu sprechen

08.09.2022
 

Christian Korunka im Gespräch mit "Die Presse" über Beschleunigung im Arbeitsalltag

02.09.2022
 

Preise, Förderungen und Stipendien für (Jung-)Wissenschafter*innen.

16.11.2021
 

Unabhängiges Statement der Wissenschaft - Wir stehen für ein vorausschauendes, proaktives Management der Epidemie sowie nachhaltige...

20.06.2022
 

Prof. Korunka im ORF Interview

26.08.2022
 

Hohe Beteiligung bei Aufnahme- und Zuteilungstest in der Messe Wien.

02.11.2021
 

Evaluates the psychological and social impacts of flexible work on the quality of working life

03.03.2022
 

Christian Korunka im Falter zum Thema Neue Jobanforderungen in der Arbeitswelt

21.07.2022
 

Zu Ehren des 2017 jung verstorbenen NBU-Gründers Christoph Eisenegger.