Mag. Edo Meyer

Universitätsstraße 7 (NIG)

1010 Wien


Forschungsinteressen

Arbeit im Wandel, beruflicher Stress, Herausforderungen und Chancen flexiblen Arbeitens, Selbstkontrolle, Motivation und Erholung, Autonomie- und Kompetenzanforderungen, entgrenzte Arbeit.

Lebenslauf

Edo hat sein Magisterstudium Psychologie an der Universität Graz abgeschlossen und danach in der Personalentwicklung gearbeitet. Ab Oktober 2017 wird er als Doktorand im Rahmen des DOC-team Projekts „Flexibilisierung und Entgrenzung von Arbeit“ unter Univ.-Prof. Christian Korunka am Institut angestellt.

Das von der ÖAW geförderte Projekt befasst sich mit flexibler Arbeit und erarbeitet interdisziplinär ein integratives Konzept, mit dem Herausforderungen und Chancen flexiblen Arbeitens erfasst und erforscht werden können.

 

Weitere Informationen finden Sie bei u:cris und u:find.

Publikationen

Zeige Ergebnisse 0 - 1 von 1

Klaus, D., Schöllbauer, J., Meyer, E., & Herr, B. (2018). Arbeit und Freizeit im digitalen Zeitalter. in BEIGEWUM. (Hrsg.), Umkämpfte Technologien: Arbeit im digitalen Wandel (S. 132-142). VSA-Verlag.


Zeige Ergebnisse 0 - 1 von 1