Bachelorstudium

Im  Rahmen des Bachelorstudiums  haben Studierende die Möglichkeit unseren Bereich im Rahmen der Vorlesung „Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie“ kennenzulernen. Hier werden die Studierenden u.a. einen Einblick in die Gebiete der Arbeits-und Organisationspsychologie erhalten. Themen, die behandelt werden sind beispielsweise die Analyse, Bewertung und Gestaltung von Arbeit oder MitarbeiterInnenmotivation, Führung und Organisationsentwicklung.

Zudem besteht die Möglichkeit bereits die Bachelorarbeit mit Themenstellungen aus unserem Bereich zu absolvieren. Nähere Informationen zu unseren Veranstaltungen und aktuellen Terminen der Veranstaltungen finden Sie auf der Website des Studienservicecenters sowie im Vorlesungsverzeichnis.

Masterstudium

Die Arbeits-und Organisationspsychologie  ist derzeit Teil des Masterschwerpunktes: Arbeit, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Masterschwerpunkt umfasst unter anderem die Analyse und Erklärung psychologischer Prozesse, Möglichkeiten der Intervention und Prävention und Evaluation von Maßnahmen und Veränderungen im Kontext von Arbeit, Bildung, Wirtschaft. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen im Master finden Sie zudem im Vorlesungsverzeichnis.

Die aktuellen Informationen zum Masterschwerpunkt "Arbeit, Wirtschaft, Gesellschaft" finden Sie hier.

Zudem haben Studierende die Möglichkeit Ihre Masterarbeit in unserem Bereich zu absolvieren. Damit unsere Betreuungskapazitäten möglichst fair verteilt werden können, ist es notwendig sich um einen Platz zu bewerben. Nähere Informationen zur Betreuung einer Masterarbeit finden Sie hier. Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, schauen Sie sich doch auf unserer Homepage bei den Forschungsinteressen um.

Informationen zur Prüfungsliteratur finden Sie hier.

Doktoratsstudium

Sie haben die Möglichkeit ein Doktoratstudium an der Fakultät Psychologie zu absolvieren. Im Rahmen der Arbeits- und Organisationspsychologie sind die Dissertant/innen in der Regel an der Universität bzw. im Rahmen von Drittmittelprojekten beschäftigt. Die Dissertationen sind kumulativ (veröffentichungsbasiert). Genauere Information über die Zulassung und den Ablauf Ihrer Promotion können Sie hier enthalten. 

Prof. Christian Korunka ist wissenschaftlicher Leiter des Universitätslehrgangs Psychotherapeutisches Propädeutikum. Informationen dazu können Sie hier erhalten.